Logo

SV Eintracht 1990 Bad Dürrenberg e.V.

Für alle mit Interesse am Sport!

Herren

Pokalsieg der Eintracht

Von Der Kegler
Am 17.10. fand das Pokalspiel in der 1. Runde des Kreispokals statt. Nachdem die Eintracht in der vergangenen Saison Coronabedingt um den größten Pokalerfolg ihrer Vereinsgeschichte gebracht wurde, dem Einzug ins Finalturnier der letzten Vier Sachsen-Anhalts, ging es in der neuen Saison wieder bei Null los. Gegner der ersten Runde war am 17.10. der Alberstedter SV. Wie schon im erst 4 Wochenen zurückliegenden Punktspiel hatte der Gast keine Chance auf einen Erfolg. Am Ende stand es 7:1 bei 3156 zu 2907 Kegel. Bester Dürrenberger war Christian Heyl mit 552 Kegel.
Die nächste Runde startet schon am 31.10.2020. Dann geht es auf neutraler Bahn in Großkayna gegen die Erste des SKC Buna Schkopau (Landesliga).

Kegeln: 1. Männer mit 4. Erfolg

Von Der Kegler
Nach dem zweiten 8:0 Erfolg zu Hause gegen Alberstedt ging es am Sonnabend nach Schkopau zur Zweiten des SKC Buna. Auch hier lies die Eintracht nichts anbrennen und konnte die zwei Auswärtspunkte souverän mit nach Bad Dürrenberg nehmen. Am Ende wurde es ein 6 : 2 Erfolg mit 3157 zu 3003 Kegel. Absolute Spitze dabei die Ergebnisse von Stefen Hoffmann (564) und Nico Katzenmeier (575).

Auch die 2. Männer bleibt in der Erfolgsspur. Ihr erstes Heimspiel konnten sie glatt mit 6:0 (1942 - 1727) gegen die Zweite des SV Barnstädt gewinnen. Hier war die "Leihgabe" der Senioren Michael Heyl mit 523 Kegel der Beste.

Herren: Haushoher Heimsieg für 1. Männermannschaft

Von Der Kegler
Am 2. Spieltag der Kreisoberliga hatte die 1. Männermannschaft der Kegler die Zweite des Post SV Merseburg zu Gast. Heraus kam ein ungefährteter 8:0 Sieg mit sagenhaften 436 Kegel Vorsprung. Auch das Satzverhältnis von 21:3 zeigt die Überlegenheit. Bester Dürrenberger war Nico Katzenmeier mit 533 Kegel. Schon am kommenden Sonnabend den 19.09. um 09.00 gibt es das nächste Heimspiel gegen den Alberstedter SV. Hier ist mit größerer Gegenwehr zu rechnen.

1.Männer startet mit Auswärtssieg!

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Mit einem nicht in dieser Deutlichkeit erwarteten Auswärtssieg starteten die 1. Männermannschaft der Kegler in die neue Saison. Nach dem Bahnumbau in Schaftstädt war es der erste Auftritt dort. Da die 2.Mannschaft von Germania zu den härtesten Widersachern in der Kreisoberliga gezählt wurde, kam dem Ausgang der Partie doch einige Bedeutung zu.
Nach einigen Startschwierigkeiten stand es nach dem ersten Paar 1:1. Lukas (548) und Frank Junghans (522)spielten einen minimalen Vorsprung von 2 Kegeln heraus.
Im Mittelpaar wurde es noch besser. Sowohl Nico Katzenmeier (541) wie auch Ludwig Pilz (572) gewannen ihre Duelle. Ludwig spielte dabei den Tagesbestwert.
Jetzt stand es 3:1 für die Eintracht und im Gesamtergebnis betrug der Vorsprung 88 Kegel.
Die Aufgabe des letzten Paares war es nun den Vorsprung durchs Ziel zu bringen. Michael Heyl (546) verlor sein Duell, da sein Gegner mit dem letzten Wurf noch einmal ins volle Bild spielen durfte. Caroline Opitz (526) konnte dagegen ihre letzte Bahn locker abgeben, hatte sie sich doch vorher schon einen beruhigenden Vorsprung erspielt. Somit endete auch dieser Durchgang 1:1. Die 2 Punkte für das höhere Gesamtergebnis von 3255 : 3159 erhielten also auch die Gäste. Somit lautete das Endresultat 6:2 für Bad Dürrenberg.
Ein super Einstieg in die neue Saison!

Kegler: Auftakt zur Saison 2020/21

Von Der Kegler - Zuletzt geändert von Der Kegler
Die neue Saison wirf ihre ersten Schatten voraus und so stand am Samstag ein Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten SV Teuchern auf dem Programm.
Gespielt wurde diesmal mit 8-er-Teams. Am Ende gab es eine 4:6 Niederlage. Dabei konnte jede Mannschaft 4 Duelle für sich entscheiden. Die zwei Punkte für das Gesamtergebnis gingen aber an die Gäste. Diese hatten mit 4210 zu 4106 die Nase vorn. Maßgeblich hatten sie das ihrem ersten Starter Maik Schunke zu verdanken. Er spielt mit 577 Kegel das absolute Topergebnis und verpasste erst in den letzten Abräumern einen neuen Bahnrekord bei den Männern. Auf Dürrenberger Seite waren Harald Opitz und Nico Katzenmeier mit jeweils 539 die Besten.
Die Saison beginnt am 05.09. mit einem Auswärtsspiel unserer 1. Männermannschaft in Schafstädt.